Startseite
Leistungen
Referenzen
E-Check
Über uns
Das Team
Kontakt
Allgemeine Geschäftsbedigungen
Datenschutzerklärung
Impressum

Emil von Schule Marburg

Bauobjekt: Emil-von-Behring Schule in Marburg
Auftraggeber: Magistrat der Stadt Marburg

 

Allgemein

Das Hauptgebäude der Emil-von-Behring-Schule welches unmittelbar an die Sybelstraße angrenzt, wird komplett saniert. Die Maßnahme ist in mehrere Bauabschnitte aufgeteilt. Hier ist der 1 Bauabschnitt beschrieben.
Er umfasst 6 Klassenräume über 3 Etagen in Block B, den Verbindungsflur EG sowie das UG mit dem Schüler WC, welche sich unter den BA2 befinden.

Ausführungsbeschreibung

Ausführung der Elektroinstallation mit intelligentem Installationssystem.

Die Gewerke Heizung Lüftung und Sanitär sind mit dem Gewerk Elektroinstallation zu einem kommunizierenden System verbunden.

Mit diesem System sind folgende Funktionen verwirklicht:

- Lichtsteuerung
- Heizungs-/Belüftungsregelung
- Jalousieteuerung
- Raumüberwachung
- Überwachung der Fluchttürsteuerung

Verteiler und Niederspannungshautverteilung

Die Stromkreisverteilung des Gebäudes ist auf mehreren Unterverteilern aufgeteilt, genannt UVT…!
Die Zuordnung der UVT’s ist auf den Grundrisszeichnungen zu erkennen, und z.B. auf den Steckdosen der Beschriftung zu entnehmen.

Sicherheitsbeleuchtungsanlage

Die Sicherheitsbeleuchtungsanlage wurde laut der VDE108-100 Entwurf 2007 nach Arbeitsstättenverordnung erstellt.

Beleuchtungsanlage

Das im Gebäude realisierte neue Lichtsteuersystem DALI ermöglicht erstmals die Adressvergabe für elektronische Vorschaltgeräte. Im Zusammenspiel der Systemkomponenten sind innovative und individuelle Lichtlösungen problemlos zu realisieren. Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung auf einfache „Programmierung“ und Bedienung gelegt.

Mit dem DALI-Protokoll lassen sich Systeme mit 64 Betriebsgeräten (z. B. DALI-fähige EVG oder ETR)
16 Gruppen (Mehrfachdefinition der Betriebsgeräte ist möglich) 16 Lichtszenen (inkl. Dimmwert etc.)
programmieren und betreiben.

Visualisierung

Über die Visualisierung kann von Zentraler Stelle aus die Komplette Gebäudetechnik gesteuert werden.

IT-Netzwerk

Das vorhandene IT-Netzwerk des Campus wurde erweitert, die Netzwerkschänke Schule und Verwaltung wurden erneuert, vom Netwerkschrank Schule abgehend wurde im BA1 1OG ein zusäzilcher Verteiler montiert.

Beschallungsanlage 

Die Zentrale der Baumaßnahme wurde in Zuge der Modernisierung von der Verwaltung in den neu erstellten Technikraum versetzt.

zurück